Ausstellungen

Performance

Projekte

Geschichte

Seit über 60 Jahren besteht heute die Hamelner Künstlergruppe „arche“ und damit wesentlich länger als viele – auch berühmtere – ähnlich strukturierte Zusammenschlüsse. Der Grund für ihre (Über)lebensfähigkeit lag und liegt in der Freiheit, die sie ihren Mitgliedern bot. Man legte sich nicht auf einen „-ismus“ fest und war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen.

Die von dem Pyrmonter Kunsthandwerker Hans Seutemann gegründete Vereinigung, deren ursprüngliches Progamm auch musikalische und andere künstlerische Darbietungen umfasste, war als Selbsthilfe-Organisation für die durch den Krieg in dem Raum Hameln-Pyrmont verschlagenen Kunstschaffenden gedacht – einer Arche gleich, sollte sie Schutz vor den Unbilden der Zeit bieten.

1973 erfolgte die Auftrennung in einen musikalischen Zweig, der bis heute in Bad Pyrmont aktiv ist und die Gruppe der bildenden Künstler, die in der Kreisstadt eine rege Ausstellungstätigkeit entfalteten. Die Zahl der Künstlermitglieder, nicht nur in unserer engeren Umgebung, sondern bis nach Braunschweig, Hildesheim, Osnabrück und natürlich Hannover wuchs, die Ausstellungsräume wurden immer wieder zu klein, bis man den sich an einen alten Stadtturm anlehnenden architektonisch hochinteressanten Neubau als endgültiges Domizil beziehen konnte. Es ist so gestaltet, dass er selbst größere Formate und Objekte aufnehmen kann und hat auch eine überraschende gute Akustik für Musikdarbietungen.

Die Galerie ist Eigentum der Stadt Hameln, die im Rahmen ihrer Kulturförderung die Künstlergruppe auch weiterhin unterstützt, ein vom Landkreis Hameln-Pyrmont ausgelobter Kunstpreis musste leider aus finanziellen Gründen eingestellt werden. Städtische Aktivitäten werden nach Möglichkeit unterstütz – erinnert sei nur an eine bundesweit beschickte Ausstellung zum Rattenfänger-Jubiläum, an der sich auch Günter Grass beteiligte.

 

Alle zwei Jahre findet eine Jugendkunstwoche statt, in der Arbeiten künstlerisch begabter Jugendlicher aus allen Hamelner Gymnasien gezeigt werden. Als Künstler-Mitglieder nimmt die „arche“ jedoch keine „Hobby-Künstler“ auf, die hier genügend andere Ausstellungsmöglichkeiten finden. Die Aufnahme erfolgt ausschließlich noch Qualitätsgesichtspunkten durch eine Jury. Die Anzahl der jährlichen Neubewerbungen ist nach wie vor groß.

Künstlergruppe arche Hameln

Öffnungszeiten

Mittwoch        11:00 - 13:00 Uhr



Dienstag/Freitag

15:00 - 17:00 Uhr



Samstag

10:00 - 13:00 Uhr



Sonntag
11:00 - 14:00 Uhr

Kontakt

Künstlergruppe arche e. V.
Kastanienwall 12
31785 Hameln

Tel.: 05151 / 23322
Fax.: 05151 / 23322
kuenstlergruppe-arche@t-online.de

Vorstand

Britta Samsen-Huch
Prof. Wulf Schomer
Jürgen Warnecke
Birgitta Martin



Anfahrt


Google Maps Generator by RegioHelden